Begin typing your search above and press return to search. Press Esc to cancel.

Figuren Luba Paar Kongo

CHF 270.00

Afrikanische Figuren aus dem Kongo, Region Luba
Material: Einheimisches Holz teilweise bemalt
Masse Figur: H: 42cm, B: 22cm, T: 7cm

Lieferzeit: 3-5 Werktage

1 vorrätig

Artikelnummer: art-masken-kongo-luba-01.
Kategorie
Schlagwort

Das Luba-Reich wurde 1585 in der Upemba-Depression von König Kongolo gegründet. Auf seinem Höhepunkt leisteten etwa eine Million Menschen dem Luba-König Tribut. Das Luba-Imperium war umfassend – es basierte auf einem Tribut-System und der Umverteilung von Ressourcen aus Landwirtschaft, Fischerei, Jagd und Bergbau. Die Produktion von Salz und Eisen erfolgte unter der Kontrolle des Königs.

Luba-Künstler schufen zahlreiche Objekte, die sich auf die königlichen Hofaktivitäten bezogen. Mit stehenden Statuen glaubte man gute Waldgeister und Vorfahren zu repräsentieren. Als eine Besonderheit wurden auch weiße Pigmente auf Masken aufgetragen.

Es gibt viele Gründe, warum afrikanische Kunst im Westen gesammelt wird. Für manche Sammler dient die afrikanische Kunst als Referenzpunkt, für andere ist es die Freude an diesen beeindruckenden Objekten und dem archaischem Kulturerbe.


Das könnte Ihnen auch gefallen …