Begin typing your search above and press return to search. Press Esc to cancel.

Drei-Gesichter-Maske Lega

CHF 150.00

Afrikanische Drei-Gesichter-Maske aus dem Kongo, Region Lega
Material: Einheimisches Holz, natürlich geschwärzt.
Masse: H: 40cm, B: 26cm, T: 12cm

Lieferzeit: 3-5 Werktage

1 vorrätig

Artikelnummer: art-masken-kongo-lega-02.
Kategorie
Schlagwort

Diese Maske riecht stark „archaisch“ nach Feuer. Wir empfehlen, die Maske im Aussenbereich oder als Raumduft zu verwenden.

Nach ihrem Exodus aus Uganda im 17. Jahrhundert liessen sich die Lega-Stämme am Westufer des Lualaba-Flusses in der Demokratischen Republik Kongo (früher Zaire) nieder. Bekannt auch als Warega, bilden die 200’000 Menschen den Lega-Stamm und leben in autonomen Dörfern auf Hügeln. Die Position des Dorfvorsteher ist für Männer und Frauen offen und regelt das soziale und politische Leben der Lega.

Lega Kunst konzentriert sich auf gesellschaftliche Rituale. Die Gesichtsmaske wird bei Einweihungszeremonien verwendet. Als eine Besonderheit werden weiße Pigmente auf die Maske aufgetragen.

Es gibt viele Gründe, warum afrikanische Kunst im Westen gesammelt wird. Für manche Sammler dient die afrikanische Kunst als Referenzpunkt, für andere ist es die Freude an diesen beeindruckenden Objekten und dem archaischem Kulturerbe.


Das könnte Ihnen auch gefallen …